Riegeltechnik

Die Riegeltechnik ist eine hochwertige Form des herausnehmbaren Zahnersatzes. Diese Technik findet Anwendung bei einseitigem Zahnverlust (fehlende Zähne nur auf einer Kieferhälfte). Dadurch werden die Zähne auf der gegenüberliegenden Kieferseite geschont. Sie müssen zur Aufnahme von Halteelementen einer Prothese nicht beschliffen werden. Ebenso bleibt der Gaumenbereich frei von Prothesenbestandteilen. Bei einer klammerlosen Teilprothese werden die Klammern durch die Riegelkonstruktion ersetzt. Die Prothese besteht aus einer Kombination von festsitzendem und herausnehmbaren Zahnersatz

 

Um einen solchen Zahnersatz herzustellen, müssen vorhandene Zähne überkront werden und an diesen Kronen wird der herausnehmbare Zahnersatz verankert. Hierzu dient der Riegel. Dieses Verankerungselement ist im Gegensatz zu Klammern nicht sichtbar. Eine hervorragende Ästhetik ist somit gewährleistet. Eine gute Alternative hierzu ist der implantatgetragene Zahnersatz. Je nach Anzahl der eingebrachten Implantate ist es meistens möglich, Ihnen eine festsitzende Brücke anzufertigen

 

Bernd fühlt sich gut:

 

"Das Einsetzen meines Zahnersatzes geht ruck zuck und man sieht optisch keinen Unterschied zu meinem früheren Zahnbild. Hätte ich gewusst, dass Alles so unkompliziert ist, hätte ich mich bereits früher für diese Behandlung entschieden."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dentallabor Bio-Lei GmbH